Zertifikate- Alucore

icon-pfeil  Profilgestaltung

 

Kundenspezifischen Aluminiumprofile sind ein wichtiger Baustein unseres Liefer- und Serviceprogramms. Wir unterstützen unsere Kunden jederzeit gerne bei Entwicklung und Gestaltung neuer Profile und der Optimierung existierender Querschnitte. Nutzen Sie unsere fast 70-jährige Erfahrung für die Entwicklung Ihres Aluminiumprofils.

 

Konstruktionsgrundlagen

 

Folgend finden Sie einige Grundprinzipien für die Profilgestaltung, sowie Vorschläge und Anregungen für Entwicklung und Konstruktion.

 

Grundlagen

Verbindungen

Fugen, Kanäle und Rillen

Sparen Sie Gewicht und wertvolles Metall. Planen Sie belastungsorientiert.
KG01

Clipslösung für Blenden und Abdeckungen.
KG02

Fugen und Kanäle erlauben auf einfachstem Wege Schraubverbindungen. Nutzen Sie glatte Kanäle für Muttern oder Schraubenköpfe sowie eingepresste Gewinderillen für optimalen Halt. 
KG03

Gleichmäßige Wandstärken sind ein gutes Design
KG04

Profilabschnitte als Clipsverbinder
KG05

Nutzen Sie Fugen für sichere Bohrerführung
KG06

Vermeiden Sie Hohlkammern. Mechanische Bearbeitung ist meist günstiger
KG07

Bewegungen bis zu 120 ° mittels Scharnierprofilen

KG09

Mehrere kleine und günstige Profile sind am Ende meist billiger als ein großes, schweres Profil

KG08

Konstruieren Sie symmetrisch - besonders bei Halbhohlprofilen.
KG10

Eckverbindungen mit Vollprofilen für hochbelastbare Konstruktionen
KG11

Nutzen Sie Fugen oder Rillen zur Dekoration 
KG12

Vermeiden Sie scharfe Kanten. Planen Sie weiche Übergänge und Radien. 
KG13Vermeiden Sie große Schlitztiefen. Ein Verhältnis von Schlitztiefe zu Schlitzbreite von 3 : 1 sollte nicht überschritten werden. 
KG15

Geschraubte Verbindungen mit eingepressten Schraubkanälen 
KG14

Vermeiden Sie enge und tiefe Kanäle. Weiten Sie Öffnungen so weit möglich. Nutzen Sie lieber Hohlkammern, wenn enge Toleranzen gefordert sind. 
KG16

Aluminium vs. Stahl
Aluminium kann Stahl ersetzen. 50% Gewichtsersparnis gegenüber Stahl kann meist mit Zunahme des Querschnittes von 50 % erzielt werden. 
Stahl (INP 14)
Querschnitt 4410 mm2
Gewicht 34,6 Kg/m
Ixx = 1520 cm4
E.I = 3.192 MNm2

KG17

Aluminium
Querschnitt 6645 mm2
Gewicht 17,9 Kg/m
Ixx = 4570 cm4

E.I = 3.199 MNm2

 

 

Rubriken

Kontakt

mejo Metall Josten GmbH & Co. KG   

Hauptverwaltung / Zentrallager

Bublitzer Straße 23   

D-40599 Düsseldorf (Reisholz)   

Telefon

0 211 - 9 98 90-0 

Telefax

0 211 - 9 98 90-15

Telefax

0 211 - 9 98 90-20

Email

info@mejo.de

mejo Metall Josten GmbH & Co. KG   

Niederlassung Nürnberg

Rothenburger Straße 241

90439 Nürnberg

 

Telefon

0 911 - 965 223 411

Telefax

0 211 - 9 98 90-401

Email

nuernberg@mejo.de